Okay, fangen wir also ganz einfach damit an, wofür SEO und SEM stehen, und gehen wir dann ein bisschen ins Detail.

SEO = Search Engine Optimization (Suchmaschinenoptimierung)

Suchmaschinenoptimierung ist bereits ein großes Thema für sich. Das Ziel von SEO ist es, Ihre Website organisch auf die erste Seite von Google zu bringen. Was bedeutet das?

Wenn Sie „beSIRIOus“ in Italien googeln, werden Sie diese Website in den Ergebnissen sehen:

Organi Results of Google beSIRIOus

Das Ziel von SEO ist natürlich, dass meine Website auch angezeigt wird, wenn Sie nach „SEO-Dienstleistungen“, „SEO-Agentur“ und so weiter suchen. Bei der Suchmaschinenoptimierung geht es darum: Ihren organischen Traffic zu erhöhen, indem Sie z. B. die Seitengeschwindigkeit optimieren, Schlüsselwörter recherchieren und auf bestimmte Schlüsselwörter zielen, den Inhalt optimieren und so weiter.

Lesen Sie hier mehr über SEO: Bedeutung von SEO

SEM = Search Engine Marketing (Suchmaschinenmarketing)

Suchmaschinenmarketing bedeutet im Grunde, für Anzeigen im Google-Netzwerk zu bezahlen. Das Ziel ist es, gezielten Traffic auf Ihre Website zu bekommen, indem Sie für jeden Besucher so wenig wie möglich bezahlen. Es soll verfolgt werden, ob ein Besucher in einen zahlenden Kunden umgewandelt wird, so dass Sie berechnen können, ob sich die Anzeigen auszahlen.

Wenn Sie nach „SEO-Service“ suchen, werden diese Ergebnisse angezeigt:

Sie können sehen, dass sie alle als „Anzeige“ gekennzeichnet sind, was bedeutet, dass diese Unternehmen dafür bezahlen, dort angezeigt zu werden. Sie können Google im Grunde dafür bezahlen, dass Ihre Website als erstes Ergebnis angezeigt wird.

Wie ich bereits erwähnt habe, ist es hier wichtig zu wissen, ob Sie Geld verdienen oder verlieren. Lassen Sie uns ein Beispiel machen:

Sie bieten ein Produkt mit einer Gewinnspanne von 30€ an.

Sie schalten eine SEM-Anzeigenkampagne und zahlen im Durchschnitt 2 € pro Klick.

Ihre Konversionsrate beträgt 5 %, d. h. von 100 Personen, die Ihre Website über die Anzeige besuchen, kaufen 5 Personen Ihr Produkt.

Rechnen wir das mal durch…

Kosten: 100 x 2€ = 200€

Einnahmen: 5 x 30€ = 150€

Nach dieser Rechnung verlieren wir also Geld mit dieser Anzeige. Was können wir tun? Die Kosten pro Klick senken oder die Konversionsrate verbessern 😉

All dies und noch viel mehr ist Teil des Suchmaschinenmarketings oder wie die meisten Leute es nennen „bezahlte Suche“.

SEO vs SEM

Nun, da wir grob den Unterschied zwischen SEO und SEM kennen, was ist besser? Welchen Weg sollte Ihr Unternehmen einschlagen?

Search Engine Optimization and Marketing - SEO vs SEM

Vorteile von SEO

  • Organisches Wachstum im Laufe der Zeit (je mehr Inhalte Sie erstellen und je mehr Schlüsselwörter Sie anstreben, desto mehr Traffic werden Sie erhalten)
  • Sehr gezielter Verkehr (Sie entscheiden, für welche Schlüsselwörter Sie optimieren)
  • Mehrwert für den Besucher (wenn Sie es mit SEO ernst meinen, müssen Sie Inhalte erstellen. Dieser Inhalt kann für potenzielle Kunden sehr wertvoll sein)

Nachteile von SEO

  • Es braucht Zeit (es braucht Zeit, um Ihren Traffic mit SEO zu erhöhen, es geht nicht über Nacht)

Vorteile von SEM

  • Schnelle Ergebnisse (Sie können eine Anzeige schalten und schon nach ein paar Stunden oder maximal einem Tag Besucher erhalten)
    Skalierbar (wenn Sie Ihre Zahlen kennen, können Sie einfach mehr Geld investieren und Sie werden mehr Ergebnisse erzielen)

Nachteile von SEM

  • Kein Geld, keine Ergebnisse (natürlich brauchen Sie ein Budget, um in die bezahlte Suche zu investieren. Wenn Sie aufhören zu zahlen, wird auch der Verkehr aufhören)
  • Es braucht Zeit, um eine gute Kampagne einzurichten (ein Teil Ihres Budgets geht verloren, bis Sie die richtigen Schlüsselwörter gefunden haben usw.)
  • Skalierbar nur bis zu einem bestimmten Punkt (bezahlte Suche ist skalierbar, ja. aber nur bis zu einem bestimmten Punkt. es gibt nur so viel Traffic, und andere zahlen auch für Anzeigen, wenn sie Sie also überbieten, steigen die Kosten für die Anzeigen pro Klick)

Welche dieser beiden Strategien sollten Sie also für Ihr Unternehmen wählen? Wie jeder SEO zu sagen pflegt: Es kommt darauf an 😀 Meine Antwort lautet: Machen Sie beides! SEO ist eine mittel- und langfristige Strategie, und wenn Sie auch zu Beginn der digitalen Marketingreise Ergebnisse erzielen wollen, investieren Sie in SEM. Wenn Sie mit den Ergebnissen zufrieden sind, die Sie mit SEO erzielen, können Sie sogar aufhören, SEM zu betreiben. Aber auch hier ist es Ihre Entscheidung als Unternehmen und es hängt davon ab, was besser in die Strategie Ihres Unternehmens passt.

Wenn Sie besprechen möchten, was die beste Strategie für Ihr Unternehmen ist, vereinbaren Sie einfach einen Termin.

the difference between seo and sem and their advantages and disadvantages